top of page

Matterhorn Ultraks: Nichts für Weicheier!

Aktualisiert: 26. Sept. 2023

Am letzten Wochenende im August stand Zermatt ganz im Zeichen des Matterhorn Ultraks. Verschiedene Strecken lockten Trailrunner aus der ganzen Welt zum Matterhorn. Wer mitmacht, hat hart trainiert. Denn die Leistung der über 3000 Läuferinnen und Läufer grenzt beinahe an Unmenschliches. Bruno durfte diese emotionalen Trailrunning-Erlebnisse als Speaker begleiten.



Matterhorn Ultraks – dieser Name klingt nach Abenteuer, atemberaubender Kulisse und einer riesigen Portion Herausforderung. Als Speaker durfte Bruno die einzigartige Atmosphäre dieses spektakulären Laufwochenendes erleben. Die Aufregung in der Luft war förmlich greifbar, als sich die Läuferinnen und Läufer auf den Weg machten, ihre Grenzen zu überwinden.


Matterhorn Ultraks ist kein Rennen für schwache Nerven. Mit verschiedenen Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden bietet Matterhorn Ultraks für Läuferinnen und Läufer aller Levels etwas. Von der 19-Kilometer-Strecke bis zur anspruchsvollen Ultraks-Strecke mit 49 Kilometern und 3600 Höhenmetern – jeder findet hier seine persönliche Herausforderung. Die Strecken führen durch unwegsames Gelände, steile Anstiege und technisch anspruchsvolle Abschnitte, was den Ultraks zu einer echten Herausforderung macht.



Save the Date und beginne jetzt schon mit dem Training für die 12. Edition vom 23. bis 25. August 2024.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page